Hundeosteopathie

Hundeosteopathie

„Leben ist Bewegung. Dort wo die Bewegung gestört wird beginnte die Krankheit.“

Andrew Taylor Still

Osteopathie heißt Blockaden zu ertasten, sanft behandeln und den Körper ganzheitlich zu therapieren.

In folgenden Bereichen findet Osteopathie ihre Anwendung:

  • Betreuung vor und nach sportlicher Belastung
  • Lahmheiten und Bewegungsverlust durch Schmerzen
  • Probleme beim Gehen, Laufen, Springen und beim Sport
  • Neurologische Störungen
  • Chronische Erkrankungen wie z.B. Arthrose, Cauda Equina-Kompressionssyndrom, HD, ED
  • Wesensänderung: der Hund ist plötzlich ängstlich oder agressiv
  • Verbesserung der Lebensqualität bei älteren Hunden
  • Behandlung vor und nach Operationen

Folgende Therapien biete ich Ihnen an:

  • Faszienbehandlung
  • Craniosacrale Therapie
  • Viszerale Therapie
  • Parietale Techniken sowie Weichteiltechniken